Freitag, 06 Mai 2016 17:43

Häufig gestellte fragen zur firmengründung in spanien

Written by 
FIRMA IN SPANIEN! ALLES ZUR SPANIEN SL

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUR FIRMENGRÜNDUNG

Wer kann eine spanische SL gründen?
Grundsätzlich können sowohl EU-Bürger als auch Nicht Eu-Bürger eine Gesellschaft gründen. Der Geschäftsführer muss eine N.I.E. - Número de Identificación de Extranjeros (Identifikationsnummer für Ausländer)beantragen.

Wie hoch ist das Mindesstammkapital? 
Das Mindeststammkapital muss mindestens 3000,-Euro betragen und zu Beginn der Gründung auf das Firmenkonto eingezahlt werden.

Wann steht das Stammkapital wieder zur Verfügung? 
Nach Abschluß der Firmengründung, d.h. nach Beurkundung der Gesellschaft durch den Notar (Escritura) und Eintragung ins Handelsregister kann über das Stammkapital verfügt werden.

Kann ich mit einer spanischen SL auch in Deutschland geschäftlich tätig werden? 
Ja - nach den EU Gesetzlinien kann man eine spanische SL europaweit voll einsetzen.

Wie sieht es mit der Haftung aus? 
Die Gesellschaft haftet mit Ihrem Stammkapital, das in der Regel 3000,-Euro beträgt. Es besteht völliger Haftungs- bzw Risikoschutz für Gesellschafter und Geschäftsführer.

Was für Beschränkungen gibt es bei der Namensgebung? 
Prinzipiell gibt es keine Beschränkungen, der Name kann frei gewählt werden und es dürfen auch ausländische Namen verwendet werden. Allerdings darf im Gesellschaftsname kein Zusatz in deutsch wie Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder Aktiengesellschaft verwendet werden. Es müssen drei Namensvorschläge eingereicht werden. In Madrid wird dann überprüft, welcher Name noch frei und verfügbar ist.

Über welchen Zeitraum erstreckt sich die Gündung einer S.L.? 
Angefangen von der Namensregistrierung in Madrid bis zur Eintragung in das Handelsregister dauert eine Auftragsgründung 15 Tage.

Wie lange dauert es, bis ich einen Handelsregisterauszug erhalte? 
Dies kann bis zu 3 Wochen dauern.

Gibt es auch die Möglichkeit schneller über eine S.L. verfügen zu können? 
Ja, wir bieten unseren Kunden bereits vorgegründete, sogenannte Vorratsgesellschaften an. Es handelt sich hierbei um bereits gergründete, nicht aktive Gesellschaften, die vollkommen unbenutzt sind. D.H. der Käufer kann bereits innerhalb von 48 Stunden über eine voll geschäftsfähige S.L. verfügen. Auf Anfrage senden wir Interessenten gerne eine Liste der aktuell vorrätigen Gesellschaften zu.

Muß bei einer Vorratsgesellschaft auch Stammkapital eingezahlt werden? 
Nein, das Stammkapital wurde von uns bereits eingezahlt und abgewickelt. Kontostand der Firma beträgt 0.

Muß ich zur Gründung oder zum Kauf einer spanischen S.L. in Spanien anwesend sein? 
Nein, Sie müssen weder zur Gründung noch zur Übertragung in Spanien anwesend sein. Wir können auch in Abwesendheit die Gesellschaft gründen oder eine Vorratsgesellschaft übertragen

Read 789 times Last modified on Dienstag, 14 Juni 2016 10:42
More in this category: Ihre Firma in Spanien »