Mittwoch, 11 Mai 2016 09:44

Ihre Firma in Spanien

Written by 

Welche Dokumente sind bei Übertragung einer Vorratsgesellschaft notwendig? 

Der Notar benötigt eine beglaubigte Ausweiskopie sowie eine beglaubigte und apostillierte Vollmacht.

Wie sieht es aus mit der steuerlichen Belastung einer spanischen S.L. ? 

Die Besteuerung von Gesellschaften in Spanien ist weitaus moderater als in Deutschland. So beträgt der Steuersatz für eine spanische SL zwischen 25% und 30%. Es gibt aber zahlreiche Absetzungsmöglichkeiten, sodass noch ein geringerer Steuersatz für kleiner Unternehmen um die 20% und bei größeren ca. 28% erzielt werden kann.

Wie viele Gesellschafter kann eine S.L. haben? 
Die Gesellschaft muss mindestens einen Gesellschafter haben. Insofern handelt es sich um eine S.L. unipersonal. Nach oben sind keine Beschränkungen gesetzt.

Wo muss der Sitz der Gesellschaft sein? 
Der Gesellschaftssitz kann an einem beliebigen Ort Spaniens sein. Auf Wusch stellen wir unseren Kunden eine Firmenadresse in Spanien.

Welche Vorteile hat man durch eine S.L. in Bezug auf Vermögensschutz? 
Bei Konkurs, Pfändungen, Gläubigern z.B. in Deutschland oder einem anderen Land wird bei einer Privatperson das gesamte Vermögen, Häuser, Aktien ... beschlagnahmt. Besitzt nun eine S.L. Vermögenswerte, wobei der tatsächliche Eigentümer nicht bekannt ist, bleibt dieses für Gläubiger unangreifbar.

Was ist eine ruhende Gesellschaft? 
Eine S.L., die keine Geschäftstätigkeit hat, also inaktiv ist, heißt ruhende Gesellschaft. Besitzt eine ruhende Gesellschaft eine Immobilie oder sonstige Vermögenswerte spricht man von einer Holding. Mit einer Holding, die eine Immobilie besitzt sollte man aus Risikoschutz auf keinen Fall andere Geschäfte tätigen.

Ist eine ruhende Gesellschaft auch zu Buchführung und Bilanzierung verpflichtet? 
Eine ruhende Gesellschaft muss nur einmal jährlich eine stark vereinfachte Abschlußerklärung vorlegen.

Welche Vorteile bringt der Kauf einer Immobilie über eine S.L.? 
Beim Kauf einer Immobilie durch eine S.L. kann der Käufer im Hintergrund bleiben. D.H. im Grundbuch ist als Eigentümer der Name der Gesellschaft, die Registernummer ,Steuernummer der S.L., der ursprüngliche Gründer sowie der Geschäftsführer eingetragen. Nicht eingetragen ist der aktuelle Besitzer der Gesellschaftsanteile, also der tatsächliche Eigentümer. Kauft eine Privatperson eine Immobilie so stehen im Grundbuch alle persönlichen Daten wie der Name des Käufers, Personalausweisnummer, persönliche Anschrift, Bankkonten sowie der Kaufpreis.

Ist es wichtig erst die Firma zu gründen und mit dieser die Immobilie zu kaufen, oder kann man dies auch umgekehrt machen? 
Es ist dringend zu empfehlen, erst die S.L. zu gründen und mit dieser dann den Kauf zu tätigen. Erstens ist es entscheidend, dass die Immobilie von einer Firma und nicht von Ihnen als Privatperson gekauft wurde. Ansonsten stehen Sie als Eigentümer im Grundbuch. Zweitens fallen bei späterer Einbringung einer Immobilie in eine S.L. noch Transaktionskosten sprich Übertragungskosten an.

Wenn die Immobilie durch eine S.L. gekauft wurde und jetzt verkauft werden soll, wie geht das von statten?
Es werden ganz einfach die Gesellschaftsanteile an den neuen Eigentümer verkauft bzw. übertragen. Denn wer im Besitz der Gesellschaftsanteile ist, dem gehört auch die Immobilie.

Read 944 times Last modified on Dienstag, 14 Juni 2016 10:45